amp-labor

  Startseite
    >>> unser auftrag
    >>>gedankendepot
    >>>report
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


https://myblog.de/amp-labor

Gratis bloggen bei
myblog.de





>>>gedankendepot

Suchst Du Listenlink: dann link auf: le voil?
und alle sind gl?cklich!
Vive la revolution! et merci monique
2.1.05 17:20


lernen als prozess
---------------------

Als Prozessor (lat. procedere: voranschreiten; prozessor = "Vorw?rtsgeher") bezeichnet man in der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) eine Verarbeitungseinrichtung. Dieser Begriff kann sich auf Hardware oder Software beziehen.

Balanceakt zwischen Instruktion und Konstruktion
?Konstruktion und Instruktion lassen sich nicht nach einem Alles-oder-Nichts-Prinzip realisieren.


? aktiver Prozess

Motivation, Interesse und die aktive Auseinandersetzung

selbstgesteuerter
prozess wird mit der Auswahl der gegenst?nde und des zeitaufwandes reguliert

? konstruktiver Prozess

individueller Aufbau von vielf?ltigen Bez?gen, die in ihrer Vernetzung die Wissenstrukturen ergeben, die wiederum in verschiedenen Situatioen, Zusamm enh?ngen, sozialen Kontexten Verwendung finden. Dies l??t eine weitgehend individuelle Interpretation der Wirklichkeit zu, erlaubt unterschiedliche Sichtweisen ein und derselben Wirklichkeit aufgrund unterschiedlichen Vorwissens, diverser Neigungen, diver g ierender Interessenlage etc.
? situativer Prozess

Kenntnisse und Fertigkeiten sollten in Situationen erworben werden, die dem Anwendungszusammenhang entsprechen

? sozialer Prozess

sozialer Prozess. ist notwendig, in Gemeinschaft mit anderen, Wissen, Fertigkeiten und beziehungen zu bilden.
18.12.04 14:30


Hauptthema Nahrung=Energie


Nahrung/geistige Nahrung/Prozessor Sinnbild f?r Gehirn/Strom ist das Blut/Gehirn ist die Schaltzentrale f?r die Steuerung/Festplatte ist der Verdauungsapparat/Strom ist Energie/Nahrung ist Energie/Lebensmittel sind lebenswichtige Mittel zum Leben/Das Gehirn steuert Bed?rfnisse, sagt uns, wann wir was essen sollen

Energie kann nicht vernichtet, sondern nur umgewandelt werden

Wir brauchen: Kohlenhydrate/Eiweiss/Protein/Fette/Wasser/Vitamine/Mineralstoffe und Spurenelememte

Energie=Watt/Spannung=Volt/Amp?re=Stromst?rke(Blutdruck)

Definition von Strom:Bewegung elektr. Ladungstr?ger in metall. Leitern, Halbleitern Fl?ssigkeiten und Gasen in einer Vorzugsrichtung. Die konventionelle, willk?rlich festgelegte Stromrichtung verl?uft vom positiven Plus- zum negativen Minuspol

Elektrischer Strom ist stets ein Magnetfeld und hat zumeist auch eine W?rmewirkung (Joulesche W?rme)

Stromkreis ist der Weg von einer Stromquelle ?ber Leiter zur?ck zur gleichen Stromquelle

Es gibt: Leitungsstrom/Gleichstrom/Wechselstrom


Dann noch weitere Gedankeng?nge:

Griechische Sagenwelt: Elektra treibt nach der Ermordung ihres Vaters(Agamemnon) durch Aegisthus ihren Bruder(Orestes) dazu den Ermordeten zu r?chen,
Elektrakomplex ist analog zum Oedipuskomplex der verdr?ngte Wunsch der Tochter mit dem Vater inzestu?se Beziehungen einzugehen.

aber verlassen wir die Griechen wieder...

so spontan kommt mir auch noch der elektrische Stuhl in den Sinn.
8.12.04 05:27


zum trailer und look and feel allgemein:

- Mikrokosmos, makrokosmos
- Universum,urknall
- Null/eins, ja/nein
- farbe, farbcodierung
p von amp
12.12.04 22:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung